Aktuelles

Besichtigung des neu sanierten Naturbads in Worblingen



Am vergangenen Sonntag 28.04.24 luden die Freien Wähler ins neu sanierte Naturbad in Worblingen ein. Noch vor der offiziellen Eröffnung am 1. Mai gab es zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger, die aufmerksam den Worten von Schwimmbadbetreiber Deniz Yildiz und des Fördervereinsvorsitzenden Lothar Reckziegel lauschten und die die Maßnahmen zur Ertüchtigung des Freibads erläuterten.


Unter anderem wurde die Überdachung erneuert, nachdem die alte in die Jahre gekommen und marode war. Besonderes Interesse fand die in allen Becken neu verlegte Folie, die den Badegästen einen sicheren Einstieg ins Wasser gewährleisten soll. Auch die Grünanlagen und der Spielbereich wurden attraktiver gestaltet. Dieser wurde sofort von den jüngsten Besuchern getestet und für gut befunden.


Kritische Fragen beantworteten Deniz Yildiz und Lothar Reckziegel fundiert und zufriedenstellend. Weitere Anregungen wurden ernst genommen und sollen in die zukünftige Gestaltung des Bads mit einfliessen. Damit ist auch sicher, dass es hier noch weitere Veränderungen geben wird für die nächsten Jahre.

Aufstellungsversammlung der Freien Wähler Rielasingen- Worblingen zu Kommunalwahl 2024


Am Freitag, den 23.02.2024 fand die Aufstellungsversammlung der Freien Wähler Rielasingen-Worblingen statt.

Auf ihre volle Kandidatenliste, die sich aus 18 Damen und Herren aus allerlei Berufsgruppen zusammensetzt,

sind die Freien Wähler sehr stolz.

Durch diese Vielfalt blicke man unterschiedlich auf anstehende Projekt in der Gemeinde und habe auch konträre Schwerpunkte. Nichts desto trotz sind die Ziele die gleichen und man ist sich einig, dass man nur gemeinsam etwas bewegen kann.


Die Freien Wähler wehren sich gegen die ständig wachsenden Einschränkungen der kommunalen Selbstverwaltung und fordern die Wiederherstellung des finanziellen Entscheidungsspielraum der Gemeinden und Landkreise.

Wir wehren uns gegen idiologische Kommunalpolitik und orientieren unsere Entscheidungen an den örtlichen Gegebenheiten.

Die Freien Wähler haben sich zum Ziel gesetzt, den Ausbau des Breitbandnetzes in der Gemeinde voranzutreiben. Um den digitalen Ansprüchen der Bürgerinnen und Bürgern gerecht zu werden, ist eine Modernisierung essentiell. Außerdem ist es nachhaltig, zukunftsorientiert und bietet ganz neue Möglichkeiten im Bereich der Telekommunikation.

 

Bereits in den letzten fünf Jahren waren die Freien Wähler, insbesondere durch ihre fraktionsübergreifende Arbeit im Gemeinderat sehr erfolgreich. Dies wollen sie mit ihrer vielfältigen Kandidatenliste bei der kommenden Gemeinderatswahl fortsetzen.

 

In den folgenden Wochen bieten die Freien Wähler den Bürgerinnen und Bürgern Gelegenheiten die Kandidatinnen und Kandidaten kennenzulernen, Fragen zu stellen und in den politischen Austausch zu gehen.

v.l. 1. Vorsitzender Ralf Fortenbach, Matthias Polkowski, Ralf Dietsche, Alexandra Schoch, Bernd Martin,

Fabian Kessler, Holger Reutemann, Florian Seiler, Peter Brütsch, Petra Mayer, Dr. Wieland Spur, Christian Keller, Philipp Fröhlich, Hermann Wieland, Eike Teloy, Alexander Schlenker, Daniel Caldart, Klaus Rohr,

es fehlt: Martin Wutschke

Der Vorsitzende Ralf Fortenbach freut sich, dass viele und gute Kandidatinnen und Kandidaten für die anstehenden Kreistags- und Gemeinderatswahl gefunden werden konnten.

Gewählt werden am 26.05.2019 die Kreis- und Gemeinderäte.


Der Wahlvorschlag der Freien Wähler für den Wahlkreis VI Konstanz lautet wie folgt: Peter Kessler, Heinz Burkart, Patrick Krauss, Werner Metzger, Michael Otto, Lothar Reckziegel und Hermann Wieland.


Alle amtierenden Gemeinderäte haben ihre Zusage für eine erneute Kandidatur gegeben und so können die Freien Wähler Rielasingen-Worblingen folgenden Wahlvorschlag für die Gemeinderatswahl bekannt geben: Hermann Wieland, Wieland Spur, Lothar Reckziegel, Holger Reutemann, Klaus Rohr, Philipp Fröhlich, Marc Balogh, Michaela Bär, Ralf Fortenbach, Matthias Polkowski, Johannes Kern, Marc Busshart, Ralf Dietsche, Juliane Keller, Petra Mayer, Martin Wutschke, Roland Zimmermann und Markus Bossenmaier.


Fraktionssprecher Hermann Wieland freut sich, dass 3 Frauen und viele junge Kandidatinnen und Kandidaten auf der Liste sind. Die Bewerberinnen und Bewerber stellten sich bei der Mitgliederversammlung der Öffentlichkeit vor.

Berufliche Erfahrung, Familienstand, Hobbies, Vereinsaktivitäten, Vorstandsämter usw. wurden genannt.


Erfreulicherweise berichteten die bisherigen Gemeinderäte, dass ihnen diese Aufgabe Freude bereitet und sie sich gerne zum Wohl der Gemeinde einbringen. Ein Zitat: „Mitarbeiten macht Spaß." Die Kandidatinnen und Kandidaten werden bei unterschiedlichen Veranstaltungen in den kommenden Wochen Präsenz zeigen und sich den Wählerinnen und Wählern zeigen.


Es wurde viel diskutiert, wie man den Wählern zeigen kann, wieviel Engagement und Kompetenz hinter dieser Liste steckt. Es wird wichtig für unsere Gemeinde sein, gute Gemeinderäte zu wählen.


Gespannt sein darf man wieder auf einen pfiffigen und aussagefähigen Wahl-Flyer. Die Wähler können sich auch auf der Homepage der FW Rielasingen-Worblingen informieren.


In Baden-Württemberg stellen die FW 47 % aller Gemeinderäte und sind mit Abstand die Meisten in den Gremien. Es gibt einen Trend zu den Nicht-Parteien.

Die FW sind unabhängig, pragmatisch und authentisch. Sie sind ziel- und problemorientiert. Landes- und bundespolitische Zwänge sind ihnen fremd.

Sie suchen konkrete und sachbezogene Lösungen im Interesse der Bürger. Diese Lösungen müssen sich an ihrer Tauglichkeit und nicht an Parteiprogrammen messen lassen.


Die Freien Wähler

Rielasingen-Worblingen trafen sich im Pflegezentrum St. Verena

Gisela Meßmer freut sich über den Besuch

der Freien Wähler und informiert diese mit

einem interessanten Vortrag

Die Freien Wähler von Rielasingen-Worblingen trafen sich am 14.01.2019 im Pflegezentrum St. Verena.


Die Leiterin, Frau Gisela Meßmer, hielt einen interessanten Vortrag über die Betreuung und Pflege im Alter. Sie ging auf die Gründung im Jahr 1996 zurück.


Damals war dieses Angebot ein Modellprojekt. Aktuell sind 260 Mitarbeiter und 100 Ehrenamtliche aktiv. Die Angebote wurden im Einzelnen vorgestellt. Dazu zählen: Essen auf Rädern, Café Verena mit offenem Mittagstisch, betreutes Wohnen im Jan ten-Brink-Haus und im Haus Liebenfels, die ambulante Pflege der Sozialstation mit derzeit 300 betreuten Menschen, die hauswirtschaftliche Hilfe, die Tagespflege, der stationäre Bereich, die Demenzgruppe und die Kurzzeitpflege.


Es ergab sich bei den interessierten Zuhörern eine lebhafte Diskussion über den Fachkräftemangel, die Bezahlung der Mitarbeiter, die aktuellen Perspektiven, die Finanzierung im Pflegebereich, die Sicherung der Qualität usw. Der Vorsitzende Ralf Fortenbach bedankte sich bei Gisela Meßmer mit einem Präsent.


Im Anschluss begrüßte Ralf Fortenbach die anwesenden Mitglieder, sowie die Kandidaten für die bevorstehende Gemeinderatswahl. Die Liste der Freien Wähler ist voll. Die Freien Wähler von Rielasingen-Worblingen sehen sich als parteiunabhängige, lokal verankerte, quirlige und aktive Gruppierung, die sich mit Herzblut für eine lebenswerte Gemeinde einsetzt.

Die Kandidatenliste 2019 der Freien Wähler Rielasingen-Worblingen so wie für den Wahlkreis VI Konstanz steht